340 Mitarbeiter fallen zum Opfer Restrukturierung bei KME:

Bei KME geht es nun zur Sache. Der Kupferspezialist hatte vor knapp eineinhalb Jahren umfangreiche Stellenstreichungen angekündigt. Jetzt setzt das leitende Management die Restrukturierungspläne um, berichtet heute die meist gut informierte Osnabrücker Zeitung. Demnach gab es heute eine Versammlung, auf der die Belegschaft informiert wurde. Der OZ zufolge werden 340 Arbeitsplätze aus allen Bereichen gestrichen. Eine…

Um diesen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein Abo.

Loggen Sie sich bitte ein um diesen Inhalt zu sehen, oder registrieren Sie sich.

Login Abonnieren