600 Mio. angepeilt BWT investiert weiter ins Image

BWT legt etwas verspätet seine Halbjahreszahlen vor. Der Wasserspezialist kämpft für sein geplantes Delisting und investiert umfangreich in den Imageaufbau einer führenden Wassermarke. Das Management will in diesem Jahr umsatzseitig an die 600-Mio.-Euro-Grenze.

Um diesen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein Abo.

Loggen Sie sich bitte ein um diesen Inhalt zu sehen, oder registrieren Sie sich.

Login Abonnieren