Bittere Pille in Schleswig-Holstein (Update) Schließung/Verkauf Großhandel

Der Konzentrationsprozess im SHK-Handel zwingt die kleineren Player weiter in die Knie. Jetzt trifft es nicht ganz unerwartet ein Unternehmen aus Schleswig Holstein.

Um diesen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein Abo.

Loggen Sie sich bitte ein um diesen Inhalt zu sehen, oder registrieren Sie sich.

Login Abonnieren