Chaos in der Führungsetage Arbonia Forster:
William J. Christensen

Die Arbonia Forster bleibt augenscheinlich ein Faß ohne Boden. Einmal mehr macht das Unternehmen durch eine überraschende Personalie von sich reden. Wie die Schweizer gestern am späten Abend noch kurzfristig und mit knappen Zeilen mitteilten, verlässt nach kurzer Halbwertszeit der CEO William J. Christensen Knall auf Fall das Unternehmen. Die Verantwortung der Konzernführung würde bis auf…

Um diesen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein Abo.

Loggen Sie sich bitte ein um diesen Inhalt zu sehen, oder registrieren Sie sich.

Login Abonnieren