CRH trifft es am Härtesten Schweizer Haustechnik Kartell:
Wettbewerbskommission in der Schweiz (Bild-Quelle WEKO)

Der heutige Bußgeldbescheid gegen zahlreiche Sanitärhändler in der Schweiz wirft erneut einen dunklen Schatten auf die internationale SHK-Branche. Die einzelnen Firmen wurden sehr unterschiedlich bestraft. Am härtesten trifft es die irische CRH-Gruppe sowie Saint Gobain. Einmal mehr haben die Wettbewerbshüter in der SHK-Branche ordentlich zugeschlagen. Im Fokus der Ermittler stand bereits seit 2011 der Haustechnik-Großhandel…

Um diesen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein Abo.

Loggen Sie sich bitte ein um diesen Inhalt zu sehen, oder registrieren Sie sich.

Login Abonnieren