Gezerre um PHG beendet G.U.T. Gruppe

Um den Chefposten bei der G.U.T. Offenburg gab es ein über Monate andauerndes Gezerre. Jetzt ist der Wunschkandidat der Hanseaten offenbar frei und hat die Rolle des PHGs übernommen. Eigentlich sahen die Pläne für die G.U.T. Offenburg KG bereits Ende 2014 einen fest installierten PHG vor. Auf der GET Nord machte zudem der Name Martin Bitsch als wahrscheinlicher Kandidat für…

Um diesen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein Abo.

Loggen Sie sich bitte ein um diesen Inhalt zu sehen, oder registrieren Sie sich.

Login Abonnieren