Grundfos trennt sich von Hilge Pumpen industrie:

Grundfos arbeitet weiter mit Hochdruck an der Rendite. Nach internen Umstrukturierungen in Deutschland haben die Dänen sich jetzt von ihrer Tochter Hilge getrennt. Der Hygienepumpenspezialist mit Sitz in Bodenheim, Deutschland, hat im Geschäftsjahr 2014 mit rund 150 Mitarbeitern einen Umsatz von mehr als 35 Mio. EUR erwirtschaftet. Käufer von Hilge ist der GEA-Konzern. Das Unternehmen gehörte…

Um diesen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein Abo.

Loggen Sie sich bitte ein um diesen Inhalt zu sehen, oder registrieren Sie sich.

Login Abonnieren