Hunderte von Baustellen, hohe Lieferverbindlichkeiten Branche vorerst gelassen bei Imtech Pleite
Premium
(Bild Imtech)

Die Imtech-Pleite könnte sich zu einer bundesweiten Katastrophe für Bauherren, Planer, Zulieferer und ausbauende Gewerke entfalten. Auf hunderten von Baustelle ist das Hamburger Unternehmen aktiv. Der Anlagenbauer weist Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen in hohen Millionenbeträgen aus. Die SHK-Branche zeigt sich bislang gelassen. Vielleicht hätte die Pleite der Imtech unter normalen Voraussetzungen weitaus weniger Öffentlichkeit auf sich gezogen….

Um diesen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein Abo.

Loggen Sie sich bitte ein um diesen Inhalt zu sehen, oder registrieren Sie sich.

Login Abonnieren