Rettungsparolen in Anhausen Gewerkschaft übt Kritik an der Dusar-Pleite
Dusar

Nach dem Aus bei Dusar keimt zunehmend Kritik über die Vorgänge in Anhausen. Die jüngste Absage eines polnischen Investors kam völlig überraschend für die Arbeitnehmerseite. Die Verhandlungen waren weit fortgeschritten. Für die Frigo, das Kühlmöbelschätzchen von Heinz Dusar, könnte die Luft nun bald auch dünner werden. Bei Dusar hat nach der Absage des letzten der 12 möglichen Investoren…

Um diesen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein Abo.

Loggen Sie sich bitte ein um diesen Inhalt zu sehen, oder registrieren Sie sich.

Login Abonnieren