Strafanzeige erlassen Ermittlungen bei Nordwest
Premium
Peter Jüngst bleibt bislang gelassen

Der mögliche Untreue-Fall bei Nordwest zieht immer weitere Kreise. Jetzt liegt Strafanzeige vor. Die Anklagebehörde in Hagen ermittelt. Die Hintergründe werden immer detaillierter und unangenehmer für alle Beteiligten. Bei der Nordwest Handel AG spitzt sich die Situation rund um die laufende Compliance-untersuchung für alle Beteiligten weiter unangenehm zu. Die Vorwürfe und Verdachts-momente einer möglichen Untreue…

Um diesen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein Abo.

Loggen Sie sich bitte ein um diesen Inhalt zu sehen, oder registrieren Sie sich.

Login Abonnieren