Tiefgreifende Änderungen bei Cordes & Graefe (Update) Großhandel
Premium
l.u. Thomas Werner und r.u. Kai-Uwe Hollweg

Ab März kommenden Jahres tritt Cordes & Graefe mit verändertem Führungsmanagement in Erscheinung. Kai-Uwe Hollweg geht in den strategischen Bereich und übergibt die operative Verantwortung an Thomas Werner. Der Mitarchitekt der heutigen GC-Gruppe, Uwe Hollweg, hört endgültig auf.

Um diesen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein Abo.

Loggen Sie sich bitte ein um diesen Inhalt zu sehen, oder registrieren Sie sich.

Login Abonnieren