Ungünstige Kosten, zu wenig Forschung Studie DG Haustechnik

Der deutsche SHK-Großhandel ist derzeit nur bedingt nachhaltig. Zwar weist die stationäre Verkaufsplattform erheblich weniger CO2 Emissionen aus als der Wettbewerb. In Punkto Forschung & Entwicklung sowie im Bereich der Kostenstruktur hat die zweite Vertriebsstufe ordentlich Nachholbedarf.

Um diesen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein Abo.

Loggen Sie sich bitte ein um diesen Inhalt zu sehen, oder registrieren Sie sich.

Login Abonnieren