Unruhe um Oertli-Schließung Wärmemarkt

Um die mutmaßliche Stilllegung der Vertriebsgesellschaft von Oertli in Deutschland keimt vermutlich Ärger auf hinter den Kulissen. Die Absichten der Konzern-Mutter sind für manch einen nicht klar. Der Oertli-Geschäftsführer wird bereits für eine neue Position gehandelt.

Um diesen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein Abo.

Loggen Sie sich bitte ein um diesen Inhalt zu sehen, oder registrieren Sie sich.

Login Abonnieren