Unsägliche Praxis der Ablösesummen Brief von KMS (Jobwechsler im SHK-Markt)
Knut Maria Siebrasse

Knapp 28 Mio. Euro hat Uli Hoeneß der Steuer hinterzogen. 28 Mio. Euro! Der Ex-Bayern-Boss und sein enges FC Bayern-Umfeld sollen bis zuletzt nicht damit gerechnet haben, dass Hoeneß eine Haftstrafe zu absolvieren habe. So eine Sichtweise auf einen Prozess müsse man erst einmal haben, kommentierte jüngst der Hoeneß-Biograf  Thilo Komma-Pöllath im Dokudrama „Der Patriarch“ die Geschehnisse rund um…

Um diesen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein Abo.

Loggen Sie sich bitte ein um diesen Inhalt zu sehen, oder registrieren Sie sich.

Login Abonnieren