Wettbewerb hofft auf Überläufer Zu Besuch in Stuhr/Seckenhausen
Premium

Über Preise öffentlich zu sprechen, gilt als heißes Eisen dieser Tage. Cordes & Graefe hat aktuell einen Diskurs losgetreten und wird ihn offenbar so schnell nicht los. Der SHKTacheles-Herausgeber Knut Maria Siebrasse traf  den Chef des Contors, Thomas Werner, in Stuhr/Seckenhausen zum Gespräch über die vermeintliche Anpassung der Bruttopreise vor der Wand.

Um diesen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein Abo.

Loggen Sie sich bitte ein um diesen Inhalt zu sehen, oder registrieren Sie sich.

Login Abonnieren