„Wir wollen uns harte Ziele setzen“ Interview mit dem Bosch-Geschäftsführer
Dr.-Ing. Stefan Hartung

Bosch hat sich viel Zeit gelassen mit seiner Tochter Buderus. Erst in diesem Jahr, zwölf Jahre nach der Übernahme, hat der Konzern erstmalig eine eigene, übergreifende Linie in seiner Strategie rund um die thermische Sparte erkennen lassen. Das leitende Management glaubt plötzlich an die Vernetzung aller Bereiche innerhalb der Gebäudetechnik. Und darüber hinaus an milliardenfaches…

Um diesen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein Abo.

Loggen Sie sich bitte ein um diesen Inhalt zu sehen, oder registrieren Sie sich.

Login Abonnieren